Brauchen wir neben Naturkosmetik, veganer Kosmetik und Bio-Kosmetik tatsĂ€chlich noch eine Kategorie fĂŒr Hautpflegeprodukte? Eine berechtigte Frage, auf die wir eine klare Antwort haben: Ja! Das hat einen einfachen Grund. Stelle dir Wirkstoffkosmetik einfach wie die Essenz optimaler Skincare vor, die das Beste aus allen Welten vereint. Hier liest du, was damit genau gemeint ist.

Kosmetik auf wissenschaftlicher Basis.

Wirkstoffkosmetik erfordert viel Know How und FingerspitzengefĂŒhl fĂŒr beste Ergebnisse.

1. Definition: Was ist Wirkstoffkosmetik?

Wirkstoffkosmetik hat ihren Ursprung in der Verbindung von Wissenschaft und Kosmetik. FĂŒr Hautpflegeprodukte, die in diese Kategorie fallen, liegt die Messlatte entsprechend hoch.

Wirkstoffkosmetik basiert auf sorgfÀltig ausgewÀhlten, hochdosierten Inhaltsstoffen, deren hautbildverbessernde Wirkung durch wissenschaftliche Studien belegt ist.

Aber Achtung: Eine rechtlich verbindliche Definition fĂŒr Wirkstoffkosmetik steht noch aus. Deshalb ist es besonders wichtig, sich die Kriterien der jeweiligen Hersteller anzusehen. Aus dengesetzlichen unserer Sicht sind fĂŒr die Definition von Wirkstoffkosmetik drei Punkte entscheidend:

Verwendung hochwirksamer, bioaktiver Inhaltsstoffe in höchster QualitÀt.

Optimale Konzentration und sorgfÀltige Abstimmung der Wirkstoffe.

Die studienbasierte Wirkung der verwendeten Rohstoffe auf ein langfristig verbessertes Hautbild gilt als abgesichert.

Diese Definition gilt fĂŒr viele Wirkstoffkosmetik-Marken der Beauty-Welt.

Klingt fantastisch, oder? Ist uns bei COSPHERA aber lange nicht genug. Unsere AnsprĂŒche an Expert Skincare gehen noch einige Schritte weiter.

Kosmetikherstellung im Labor.

Unsere Kosmetik wird in deutschen Labors nach den gesetzlichen Standards entwickelt.

Das macht die Wirkstoffkosmetik von COSPHERA aus!

Auf die Frage Was ist Wirkstoffkosmetik? haben wir eine klare Antwort. Unsere Definition von Wirkstoffkosmetik spiegelt die hohen Standards wider, die wir uns bei der Entwicklung unserer Hautpflege gesetzt haben. Wirkstoffkosmetik von COSPHERA ist 


  • vegan: Wir verzichten zu 100% auf Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs.
  • tierversuchsfrei: Wir sind auf der offiziellen PETA-Liste fĂŒr tierversuchsfreie Kosmetik vertreten und garantieren dir, dass du unsere Produkte mit gutem Gewissen nutzen kannst!
  • mit Rohstoffen in Bio-QualitĂ€t formuliert: Wo möglich, setzen wir auf die Verwendung natĂŒrlicher Inhaltsstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau!
  • Clean Beauty: In diesem Aspekt verbinden wir alle bereits genannten Punkte zu unserer Philosophie reiner, natĂŒrlicher und hochwirksamer Skincare. FĂŒr deine Hautgesundheit verzichten wir konsequent auf Parabene, Mikroplastik, PEGs, Mineralöl und synthetische Duftstoffe.

Übrigens: Unsere mit Expert*innen entwickelte High Performance Kosmetik wird in Deutschland produziert. Die Herstellung findet unter pharmazeutischen Produktionsstandards statt.

Inhaltsstoffe in Wirkstoffkosmetik: Dosierung und Zusammensetzung

Warum wir davon ĂŒberzeugt sind, dass sorgfĂ€ltig formulierte Wirkstoffkosmetik die beste Hautpflege ist? Weil es bei effektiver Gesichtspflege auf die ideale Dosis ankommt. WĂ€hrend zu hohe Konzentrationen Nebenwirkungen nach sich ziehen können, mangelt es bei niedrigen Konzentrationen an der EffektivitĂ€t.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Entwicklung von verlÀsslicher Wirkstoffkosmetik ist die StabilitÀt und Haltbarkeit der verwendeten Inhaltsstoffe.

FĂŒr uns heißt das: Wir möchten, dass alle Benefits der Wirkstoffe auch wirklich in deiner Haut ankommen und sorgen deshalb dafĂŒr, die Inhaltsstoffe deiner Haut optimal verfĂŒgbar zu machen.

Stelle dir die Zusammensetzung hochwertiger Wirkstoffkosmetik vor, wie ein Puzzle, in dem jedes Teilchen eine wichtige Funktion erfĂŒllt.

Das heißt: Wir kombinieren Wirkstoffe gezielt, um eine synergistische Wirkung zu erzielen. Jeder einzelne Inhaltsstoff leistet einen essentiellen Beitrag zur Wirksamkeit, Konsistenz, StabilitĂ€t, Langlebigkeit und VertrĂ€glichkeit unserer Hautpflege.

Das ist ĂŒbrigens einer der GrĂŒnde, warum wir in unserem Vitamin C Serum zwei Formen des potenten Vitamins nutzen. Dazu unten mehr.

Wirkstoffkosmetik ist abgestimmte Pflege fĂŒr dein spezifisches HautbedĂŒrfnis

Was ist Wirkstoffkosmetik noch? Ganz einfach: Im Prinzip geht es bei Wirkstoffkosmetikprodukten darum, ganz gezielt auf spezifische HautbedĂŒrfnisse einzugehen. Jede Haut ist individuell und braucht eine Pflege, die ihrem Hautzustand entspricht.

Das bedeutet auch: Es gibt nicht einen Wirkstoff, der alle Probleme löst. Stattdessen kommt es darauf an, Produkte zu verwenden, deren Zusammensetzung und Wirkstoffkonzentration zu deinem Hauttyp passen und deiner Haut genau das geben, was sie braucht.

Kontaktiere uns gerne, falls du bei der Produktauswahl UnterstĂŒtzung benötigst!

2. Was sind FĂŒllstoffe in der Kosmetik?

Bist du im Zusammenhang mit (Wirkstoff-)Kosmetik schon mal auf den Begriff der FĂŒllstoffe gestoßen? Aber was sind FĂŒllstoffe eigentlich?

Fakt ist: Es gibt keine allgemein gĂŒltige Definition fĂŒr FĂŒllstoffe. Denn FĂŒllstoffe per se gibt es eigentlich nicht. In der Formulierung von effektiver Hautpflege hat jeder Inhaltsstoff eine wichtige Bedeutung.

Oft werden unter dem Begriff der ‘FĂŒllstoffe’ unnötige Inhaltsstoffe verstanden, die der Produktformulierung (und damit deiner Haut) keinen Mehrwert bieten. Solche Inhaltsstoffe kommen uns nicht in den Tiegel. In unserer Hautpflege erfĂŒllt jeder einzelne Inhaltsstoff eine wichtige Funktion.

Ist Wasser ein FĂŒllstoff?

Wie wÀre es mit einem kleinen Ausflug in die Kosmetikentwicklung, um diese Frage zu beantworten? Nehmen wir uns den bekannten Hautpflege-Liebling HyaluronsÀure als Beispiel.

Auf der Liste der Inhaltsstoffe findest du HyaluronsĂ€ure oft als “Sodium Hyaluronate”, was auf Deutsch Natriumhyaluronat bedeutet. Damit ist das Salz der HyaluronsĂ€ure gemeint.

FĂŒr die Verwendung in der Hautpflege muss Natriumhyaluronat in Wasser gelöst werden. Denn: reines (z.B. 90%-iges) Natriumhyaluronat hĂ€tte die Konsistenz von Salz und wird als Pulver angeboten.

Damit es seine Wirkung optimal entfalten und ĂŒberhaupt in Kosmetik eingesetzt werden kann, wird Natriumhyaluronat in Hautpflegeprodukten in gelöster Form zugegeben.

Gleiches gilt ĂŒbrigens fĂŒr hocheffektive Inhaltsstoffe wie Vitamin C und Retinol. Pur auf die Haut aufgetragen, wĂŒrden diese Wirkstoffe die Haut zu sehr reizen.

Wasser ist also weit davon entfernt, ein ‘unnötiger’ FĂŒllstoff zu sein. Es spendet Feuchtigkeit, sorgt fĂŒr die optimale Verteilung der Wirkstoffe im Hautpflegeprodukt und unterstĂŒtzt somit die Wirksamkeit der potenten Inhaltsstoffe in Kosmetik.

3. Welche Wirkstoffe stecken in Wirkstoffkosmetik? 3 Inhaltsstoffe mit kraftvoller Beauty-Power!

Die Definition von Wirkstoffkosmetik zeigt: Der Hauptunterschied zu herkömmlicher Kosmetik ist die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Produkt-Zusammensetzung.

Statt FĂŒllstoffen, oder Wirkstoffen in winzigen Anteilen, zeichnen sich Wirkstoffkosmetikprodukte durch eine hohe Konzentration hochwirksamer Rohstoffe aus, die dein Hautbild nachweislich positiv verĂ€ndern. Die wichtigsten stellen wir dir im Anschluss vor.

So wirkt Vitamin C auf dein Hautbild!

Vitamin C in der Kosmetik

Vitamin C ist ein Must-Have zur Lösung verschiedenster Hautprobleme.

Vitamin C ist eine Art Allrounder fĂŒr die effektive Lösung spezifischer Hautprobleme und die Pflege von reifer Haut, Mischhaut, sowie unreiner Haut.

Weil diese Tatsache in vielen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden konnte, ist das Vitamin in hochkonzentrierter Wirkstoffkosmetik eine beliebte Zutat fĂŒr Seren und Cremes.

Damit Vitamin C optimal wirken kann, muss es der Haut allerdings in einer Dosierung zugefĂŒhrt werden, die ihr tatsĂ€chlich nĂŒtzt.

In unserem Vitamin C Serum nutzen wir zwei unterschiedliche Vitamin C-Derivate - unter den Inhaltsstoffen als 3-O-Ethyl Ascorbic Acid und als Ascorbyl Glucoside angefĂŒhrt. Beide sind, im Gegensatz zu reiner AscorbinsĂ€ure, stabile Formen von Vitamin-C und werden erst in der Haut in wirksame AscorbinsĂ€ure umgewandelt.

Es sorgt nicht nur fĂŒr die angenehme Textur unseres Serums, sondern gilt ebenfalls als effektiver Wirkstoff fĂŒr einen einheitlichen, ebenmĂ€ĂŸigen Hautton. Wir verraten dir, warum das Vitamin erstens in unsere Hautpflegelinie und zweitens ab sofort in deine Pflegeroutine gehört.

  • Es ist ein Kollagen-Booster. AscorbinsĂ€ure stimuliert bewiesenermaßen die körpereigene Kollagenproduktion [1]. Und was mehr Kollagen bedeutet, wissen wir: weiche, elastische Haut mit weniger FĂ€ltchen.
  • Es ist ein Pigmentflecken-Radierer. Vitamin C hemmt die Melaninproduktion der Haut [1]. Das macht es zum perfekten Wirkstoff gegen Altersflecken, Unebenheiten, Hyperpigmentierung und zum ultimativen Beauty-Secret fĂŒr einen strahlenden, ebenmĂ€ĂŸigen Teint.
  • Es ist ein kraftvolles Antioxidans. Wusstest du, dass Umweltfaktoren wie UV-Strahlung fĂŒr etwa 80% der sichtbaren Hautalterung verantwortlich sind? Gut, dass wir Vitamin C und seine antioxidativen SuperkrĂ€fte haben. Das Vitamin neutralisiert hautschĂ€digende freie Radikale wirksam und wird deshalb oft fĂŒr effektives Anti-Aging eingesetzt [1].

Diese Eigenschaften machen Retinol zum Hautpflege-Power-Wirkstoff!

Ob Anti-Aging, Akne, ein verfeinertes Hautbild oder gesunden Glow — Retinol (eine Form von Vitamin A) gehört so ziemlich zu den besten Beauty-Wirkstoffen, die du an deine Haut lassen kannst.

Viele Studien beweisen: Bei Retinol handelt es sich um einen echten Skincare-Superstar. Völlig klar also, dass Retinol einen festen Platz in unserer effektiven Wirkstoffkosmetik innehat. Was die Wirkung dieses magischen Inhaltsstoffes ausmacht?

  • Retinol kurbelt die Zellerneuerung an [2]. Seine regulierende Wirkung auf die Zellfunktionen regt die Bildung von Hornzellen an und sorgt so fĂŒr eine verbesserte Hautregeneration. Die Haut wirkt verjĂŒngt und erhĂ€lt ein gesundes Strahlen.
  • Retinol sorgt fĂŒr ein samtiges HautgefĂŒhl [3]. Da es die Kollagenproduktion in tiefen Hautschichten positiv beeinflusst, wirkt es auf die FlexibilitĂ€t der Hautstruktur. Das lĂ€sst die Haut glatt und geschmeidig erscheinen.
  • Retinol wirkt Wunder gegen Akne. Indem es die Bildung und Erneuerung von Hautzellen anregt, hilft Retinol, verstopfte Poren zu vermeiden. Stattdessen wirken die Poren verfeinert und dem Entstehen von Unreinheiten wird langfristig vorgebeugt.
  • Retinol kann Falten glĂ€tten. Das liegt an der schon angesprochenen Wirkung auf Kollagenproduktion und Zellerneuerung. So reduziert Retinol das Erscheinungsbild feiner Linien und FĂ€ltchen.
  • Retinol mildert Pigmentflecken. Langfristig angewendet, sorgen die zellregenerierenden Eigenschaften von Retinol fĂŒr einen ebenmĂ€ĂŸigen Hautton und einen frischen Teint.

Warum Hyaluron ein essentieller Wirkstoff in unseren Produkten ist!

Kommen wir zum dritten, hocheffektiven Kosmetik-Inhaltsstoff im Bunde. Es geht um HyaluronsĂ€ure. Wir nutzen dieses besonders milde Beauty-Wunder in allen Produkten unserer Premium Wirkstoffkosmetik. Und das gleich aus mehreren GrĂŒnden.

Sie bindet das 1000-fache ihres Eigengewichts an Wasser und ist deshalb ein potenter Feuchtigkeitsspender, der seinesgleichen sucht [4].

  • Weil sie dadurch die Haut von innen aufpolstert, sorgt HyaluronsĂ€ure bewiesenermaßen fĂŒr eine Faltenreduktion und verjĂŒngten, glatten Teint.
  • Hyaluron spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern hilft der Haut auch, Feuchtigkeit zu speichern, indem sie ĂŒbermĂ€ĂŸigen transepidermalen Wasserverlust verhindert. Mit diesem Begriff ist gemeint, dass wir ĂŒber unsere Haut stĂ€ndig Feuchtigkeit verlieren. Ist die Hautbarriere gestört, erhöht sich dieser Feuchtigkeitsverlust.
  • Diese Benefits machen HyaluronsĂ€ure zu einem wichtigen Inhaltsstoff fĂŒr die BedĂŒrfnisse trockener Haut, reifer Haut und sensibler Haut.

4. Wirkstoffkosmetik vs. Naturkosmetik & Co. — wo liegen die Unterschiede?

Soviel wissen wir bereits: Effektive Wirkstoffkosmetik steht fĂŒr sorgfĂ€ltig aufeinander abgestimmte bioaktive Inhaltsstoffe in optimaler Konzentration. Im Mittelpunkt steht die gezielte Verbesserung deines Hautzustands. Deshalb legen wir bei COSPHERA so viel Wert auf den wissenschaftlichen Aspekt natĂŒrlicher Hautpflege.

Denn wie in der Medizin kommt es auch in gezielter Schönheitspflege auf die richtige Dosis an. Unsere von Expert*innen entwickelten Produkte beinhalten eine ideale Kombination mehrerer erprobter Inhaltsstoffe, die gezielt und effektiv deine Hautprobleme lösen.

Der markanteste Unterschied zur Naturkosmetik besteht dabei darin, dass wir ein breiteres Spektrum an Inhaltsstoffen natĂŒrlichen Ursprungs verwenden.

Ein Beispiel dafĂŒr ist Resveratrol — ein Antioxidans, das in Himbeeren und Weintrauben vorkommt. Wir nutzen ein potentes Derivat dieses Pflanzenstoffs (Pichia/Resveratrol Ferment Extract), um die Anti-Aging-Wirkung unserer Vitamin C Creme kraftvoll zu ergĂ€nzen. Aufgrund der Art seiner Verarbeitung ist der Stoff jedoch nicht Naturkosmetik-konform.

Was Wirkstoffkosmetik mit Naturkosmetik und veganer Kosmetik gemeinsam hat!

Mit der Naturkosmetik verbindet uns die Verwendung von Rohstoffen pflanzlichen Ursprungs wie zB Sheabutter, Traubenkernextrakt und Zitronenöl, die wir in Bio-QualitÀt beziehen. Auch den Verzicht auf bedenkliche Inhaltsstoffe wie Mineralöl und Parabene haben wir mit zertifizierter Naturkosmetik gemeinsam.

Oft werden allerdings die Begriffe Naturkosmetik und vegane Kosmetik durcheinander gebracht. Richtig ist, dass in Naturkosmetik ausschließlich natĂŒrliche Inhaltsstoffe verwendet werden. Dazu können jedoch auch Rohstoffe gehören, die von Tieren stammen, wie etwa Bienenwachs und Propolis.

Vegane Kosmetik garantiert dagegen, dass sie zu 100% frei von Inhaltsstoffen tierischen Ursprungs ist. Ist sie damit automatisch cruelty-free? Leider nein. Obwohl Tierversuche fĂŒr kosmetische Produkte in der EU seit 2009 verboten sind, testen manche Zulieferer außerhalb der EU einzelne Inhaltsstoffe noch immer an Tieren. Das kannst du vermeiden, in dem du dich intensiv ĂŒber den jeweiligen Hersteller deiner Kosmetik informierst.

Um als Verbraucher*in auf Nummer sicher zu gehen, kann zB ein Blick auf die offizielle PETA-Liste tierversuchsfreier Kosmetik (auf der wir ĂŒbrigens auch vertreten sind!) einen wichtigen Anhaltspunkt bieten.

Was bedeutet Clean Beauty fĂŒr unsere Hautpflegelinie?

Eins vorweg: Clean Beauty ist (ebenso wie Wirkstoffkosmetik) kein geschĂŒtzter Begriff. Umso wichtiger finden wir es als Hersteller, unsere Philosophie und unsere hohen QualitĂ€tsstandards transparent mit dir zu teilen. Unter Clean Beauty verstehen wir den vollstĂ€ndigen Verzicht auf Inhaltsstoffe, die im Verdacht stehen, die Hautgesundheit oder Umwelt negativ zu beeinflussen.

Dazu gehören sowohl Mikroplastik, PEGs, Mineralöl und Parabene, als auch Inhaltsstoffe, die zwar einen natĂŒrlichen Ursprung haben, aber dennoch Irritationspotential besitzen.

Mit unserer High Performance Schönheitspflege verfolgen wir das Ziel, dir mit jedem Hautpflegeprodukt sowohl maximale Wirksamkeit, als auch höchste VertrÀglichkeit zu bieten. Um das zu gewÀhrleisten, basiert unsere Kosmetik auf modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Fazit: Wirkstoffkosmetik ist der Geheimtipp fĂŒr resultatorientierte Hautpflege!

Wir haben uns in diesem Artikel mit der Definition von Wirkstoffkosmetik beschĂ€ftigt und einmal genauer unter die Lupe genommen, was Wirkstoffkosmetik ist und welche Unterschiede zu Naturkosmetik und veganer Kosmetik bestehen. Außerdem haben wir beleuchtet, was es mit FĂŒllstoffen auf sich hat. Mit Vitamin C, Retinol und Hyaluron hast du drei besonders beliebte Inhaltsstoffe in Wirkstoffkosmetik kennengelernt, deren Wirkung auf ein langfristig und nachhaltig verbessertes Hautbild wissenschaftlich abgesichert ist.

In unseren Produkten verbinden wir diese drei Beauty-Wunder mit weiteren Skincare-Powerstoffen — fĂŒr echten Pflegegenuss und die gezielte Lösung spezifischer Hautprobleme.

Wirkstoffkosmetik steht fĂŒr effektive High-tech Wirkstoffe, modernste Herstellungstechnologien und maximale Wirksamkeit.

Probiere es selbst aus! Entdecke die Pflegeeigenschaften unserer Premium Schönheitspflege jetzt im COSPHERA-Shop!

[1] Humbert, Philippe et al.: Vitamin C, Aged Skin, Skin Health, Published: November 5th 2018, DOI: 10.5772/intechopen.81268

[2] Rong Kong, P. et al: A comparative study of the effects of retinol and retinoic acid on

histological, molecular, and clinical properties of human skin; Journal of Cosmetic Dermatology, 15, 49--57; October 2015

[3] Mukherjee, Siddharth et al. “Retinoids in the treatment of skin aging: an overview of clinical efficacy and safety.” Clinical interventions in aging vol. 1,4 (2006): 327-48. doi:10.2147/ciia.2006.1.4.327

[4] Bukhari, Associate Prof. Dr. Syed Nasir Abbas et al.: Hyaluronic Acid, a Promising Skin Rejuvenating Biomedicine: A Review of Recent Updates and Pre-clinical and Clinical Investigations on Cosmetic and Nutricosmetic Effects. International journal of biological macromolecules. 120. 10.1016/j.ijbiomac.2018.09.188., 2018