1. Next-Level-Skincare: Warum du dafür Vitamin C und Hyaluron kombinieren solltest!

Vitamin C und Hyaluron sind zwei potente, gut verträgliche Beauty-Wirkstoffe, die in keiner Pflegeroutine fehlen sollten. Doch um zu verstehen, warum sie sich so optimal ergänzen, gönnen wir jedem der beiden kraftvollen Inhaltsstoffe erst einmal einen Solo-Auftritt.

Hyaluronsäure vs. Vitamin C: Was tun sie für deine Haut?

Hyaluron Serum hat eine leichte Textur.

Hyaluron spendet deiner Haut viel Feuchtigkeit.

  • Hyaluronsäure. Hyaluronsäure kommt natürlich in unserem Körper vor. In den Gelenken sorgt sie für Beweglichkeit, in der Haut hilft sie, Wasser besser zu speichern. Und dafür hat sie eigentlich den Beauty-Oskar verdient: Hyaluron schafft es, das 1000-fache seines Eigengewichts an Feuchtigkeit zu binden [1]. Klar, dass Hyaluronsäure der Go-To-Inhaltsstoff für von innen aufgepolsterte, geglättete, weiche und elastische Haut mit Sofort-Effekt ist.
  • Vitamin C. Das Power-Vitamin hat eine ganze Menge an Pflege-Benefits zu bieten. Vitamin C wirkt gegen Pigmentflecken, sorgt als Kollagen-Booster [2] für jugendliche Haut, und wirkt als Antioxidans vorzeitiger Hautalterung durch Umweltstressoren wie UV-Licht entgegen [3]. Die zellschützenden und aufhellenden Eigenschaften des effektiven Glow-Getters schenken müdem Teint neues Strahlen. Weil Vitamin C in der Hautpflege außerdem entzündungshemmend und wundheilend wirkt, hilft es, unreine Haut zu klären.

Du siehst: Wenn du Vitamin C und Hyaluron kombinieren möchtest, profitierst du von den Pflege-Eigenschaften beider Inhaltsstoffe. Du wünschst dir ein glattes, jugendliches Hautbild und einen ebenmäßigen Teint? Dann lohnt es sich, beide Wirkstoffe in deine Routine zu integrieren.

Das COSPHERA Vitamin C Serum macht dir die gemeinsame Anwendung besonders leicht. Es enthält vegane Hyaluronsäure und zwei besonders stabile Formen hochdosiertes Vitamin C.

2. Diese Vorteile hat die Kombination von Hyaluronsäure und Vitamin C!

Achtung: Das Motto ‘gemeinsam sind wir stärker’, funktioniert in der Hautpflege nicht für alle Wirkstoffe. In der Regel wird etwa davon abgeraten, hochkonzentrierte Fruchtsäurepeelings und Retinol gleichzeitig zu verwenden, da es dabei zu Irritationen und unerwünschten Nebenwirkungen kommen kann.

Möchtest du Vitamin C und Hyaluron kombinieren, gilt allerdings Entwarnung. Dass diese Power-Kombi die vorteilhaften Eigenschaften der beiden Wirkstoffe sogar noch verstärkt, konnte in einer 2018 veröffentlichten spanischen Studie gezeigt werden.

Die teilnehmenden Frauen benutzten täglich über einen Zeitraum von vier Wochen ein Gesichtsserum, das Vitamin C und Hyaluronsäure enthielt. Das Ergebnis: Die Wirkstoffkombination bewahrte vor oxidativen Schäden, verbesserte die Hautfeuchtigkeit und beeinflusste den Kollagengehalt der Haut positiv. Die Teilnehmerinnen beobachteten eine sichtbare Faltenreduzierung und empfanden ihr Hautbild als sichtbar aufgehellt, sowie besser durchfeuchtet [4].

Die Erfahrungsberichte unserer Kund*innen liest du übrigens im Artikel Hyaluronserum vorher nachher!

3. Vitamin C oder Hyaluron Serum – was kommt zuerst?

Du möchtest deiner Haut am besten sofort die phänomenale Wirkung der beiden Inhaltsstoffe gönnen? Doch eine wichtige Frage gilt es, vorher noch zu klären: Welche Reihenfolge gilt bei der Anwendung von Vitamin C und Hyaluron Serum?

Um das zu entscheiden, kannst du folgende altbewährte Layering-Regel anwenden:

Erst das Produkt mit der dünneren Konsistenz, dann das Produkt mit der dickflüssigeren Formulierung.

Alternativ empfehlen manche Dermatolog*innen folgende Reihenfolge für Vitamin C und Hyaluron:

  • Gesicht gründlich reinigen.
  • Vitamin C Serum auf das saubere, trockene Gesicht auftragen und vollständig einziehen lassen.
  • Hyaluron Serum auftragen. Wenn du möchtest, kannst du dein Gesicht dazu erneut leicht befeuchten, damit die Hyaluronsäure ihre feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften perfekt entfalten kann.
  • Mit einer Feuchtigkeitscreme abschließen, um sicherzustellen, dass die wertvollen Inhaltsstoffe in der Haut bleiben.

Ist Vitamin C oder Hyaluron Serum besser? Möchtest du nur einen der beiden Inhaltsstoffe verwenden, mache die Entscheidung von deinem dringendsten Hautbedürfnis abhängig.

Hyaluron lindert trockene Haut und glättet Fältchen durch seine hydratisierenden Eigenschaften. Vitamin C kann dunkle Verfärbungen reduzieren, deine Haut vor Schäden durch freie Radikale schützen und die Kollagenbildung anregen.

4. Layering made easy: Vitamin C und Hyaluron in einem Produkt!

Du stehst in deiner Pflegeroutine eher auf Minimalismus und bevorzugst Kosmetikprodukte, die die Benefits der bewährtesten Skincare-Inhaltsstoffe in effektiven Formulierungen miteinander verbinden?

Unser Anspruch ist es, Hautpflege so wirksam, verträglich und clean wie möglich zu machen. Deshalb setzen wir für die Formulierung unserer Wirkstoffkosmetik auf das Know-how von Experten und innovative Herstellungsverfahren. So haben wir es geschafft, ein Vitamin C Serum zu kreieren, das zwei stabile Vitamin C Formen mit hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure in einem revolutionären Wirkstoffkomplex vereint.

Die zwei verwendeten Vitamin C Formen sind selbst bei empfindlicher Haut hochverträglich und werden aufgrund ihrer Stabilität besonders geschätzt. In Verbindung mit Hyaluronsäure sorgen die Inhaltsstoffe für strahlend-reine Haut mit Sofort-Glow-Effekt.

5. Die Alternative: Erst Vitamin C Serum, dann Gesichtscreme mit Hyaluronsäure

Wenn du bereits ein Vitamin C Serum verwendest und dein tägliches Hautpflegeritual gerne um ein Produkt mit Hyaluronsäure ergänzen möchtest, entscheide dich für eine Feuchtigkeitscreme mit Hyaluron. Auch auf diese Weise lassen sich Vitamin C und Hyaluron kombinieren.

Die COSPHERA Vitamin C Creme vereint als Tages- und Nachtpflege die antioxidativen Eigenschaften von Vitamin C mit der hydratisierenden Power von Hyaluronsäure.

Trage die Feuchtigkeitscreme im letzten Pflegeschritt auf, um die hautschmeichelnden Effekte der sorgfältig formulierten Inhaltsstoffe zu erleben:

  • Bioflavonoide, Resveratrol und Bio-Traubenkernextrakt wirken zellschützend und ergänzen die kraftvolle antioxidative Wirkung von Vitamin C optimal. Indem freie Radikale und andere schädliche Umwelteinflüsse abgewehrt werden, wird vorzeitige Hautalterung wirksam verhindert.
  • Retinol gilt als einer der effektivsten Wirkstoffe für Anti-Aging-Pflege und makellose Haut. Es kurbelt die Zellregeneration an und mindert das Erscheinungsbild von Falten und Linien nachweislich. Unebenheiten werden gemildert, Poren verfeinert und das Hautbild erscheint aufgehellt, frisch und rein. Mehr zu Retinol und Vitamin C liest du hier.
  • Traubenkernöl und Bio-Sheabutter versorgen die Haut mit wertvollen Lipiden und stärken auf diese Weise die Funktionen einer gesunden Hautschutzbarriere. Gemeinsam mit dem enthaltenen Hyaluron wird übermäßigem Wasserverlust über die Hautoberfläche wirksam vorgebeugt – der Teint wirkt prall und gesund.

6. Hat die Kombination von Hyaluron und Vitamin C Nebenwirkungen?

Bei der Anwendung von COSPHERA Wirkstoffkosmetik, die beide Inhaltsstoffe in einer Formulierung vereint, sind Nebenwirkungen unwahrscheinlich. Um eine hohe Verträglichkeit unserer Produkte zu gewährleisten, lassen wir unsere Skincare dermatologisch testen. Und auch bei der Auswahl der Inhaltsstoffe sind Effektivität, Stabilität und Verträglichkeit unsere wichtigsten Kriterien.

Im Allgemeinen gilt: Hyaluronsäure gilt als einer der am besten tolerierten Inhaltsstoffe in der Hautpflege. Da sie natürlich in Haut und Gelenken vorkommt, werden Kosmetikprodukte mit Hyaluronsäure in der Regel hervorragend vertragen.

Bei Vitamin C kommt es dagegen darauf an, welche Form des Power-Vitamins im jeweiligen Produkt enthalten ist. So ist reine Ascorbinsäure zwar eine potente Form von Vitamin C, hat aber gleichzeitig den Nachteil, bei empfindlichen Hauttypen schnell zu Irritationen zu führen. Das ist auch der Grund, warum wir zwei alternative Vitamin C Formen in unseren Produkten verarbeiten.

Fazit: Vitamin C und Hyaluron kombinieren? Ja – unbedingt!

In diesem Artikel haben wir die Frage beantwortet, wie sich Vitamin C und Hyaluron kombinieren lassen und welche fantastischen Benefits dir diese Pflege-Kombi liefert. Falls du bereits ein Vitamin C oder Hyaluron Serum verwendest, haben wir dir in unseren Tipps gezeigt, worauf es bei der Kombi-Anwendung ankommt.

Oder du setzt auf ein effektives Produkt, das beide Wirkstoffe in derselben Formulierung einsetzt – und profitierst von allen fantastischen Eigenschaften der Skincare-Helden in einem Produkt.

Jetzt die COSPHERA Vitamin C Serie mit Hyaluron entdecken!

[1] Papakonstantinou, Eleni et al. “Hyaluronic acid: A key molecule in skin aging.” Dermato-endocrinology vol. 4,3 (2012): 253-8. doi:10.4161/derm.21923

[2] Telang, Pumori Saokar. “Vitamin C in dermatology.” Indian dermatology online journal vol. 4,2 (2013): 143-6. doi:10.4103/2229-5178.110593

[3] Xu TH, Chen JZ, Li YH, Wu Y, Luo YJ, Gao XH, Chen HD. Split-face study of topical 23.8% L-ascorbic acid serum in treating photo-aged skin. J Drugs Dermatol. 2012 Jan;11(1):51-6. PMID: 22206077.

[4] Garre, Aurora et al. “Antiaging effects of a novel facial serum containing L-Ascorbic acid, proteoglycans, and proteoglycan-stimulating tripeptide: ex vivo skin explant studies and in vivo clinical studies in women.” Clinical, cosmetic and investigational dermatology vol. 11 253-263. 29 May. 2018, doi:10.2147/CCID.S161352